Aktuelles

Am Leben teilhaben

Viele Menschen sitzen vor einer Bühne des Kirchentags in einer Grünanlage zusammen Schwerhörigen Menschen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen

Beratung Hören

Diakonie Beratung Beratungsgespräch 27 Die Beratungsstelle unterstützt, begleitet und berät Sie gerne bei Fragen rund um das Thema Hörverlust, Cochlea-Implantat, Hörgerät und Zubehör

Beratung Technik

Hörgeräte Hinweise zur Technik, welche Schwerhörigen die Kommunikation im täglichen Leben und speziell in kirchlichen Räumen erleichtert

Kontakt & Team

Kirche Kunterbunt_064 Wo Sie uns finden und wer für Sie da ist

Newsletter

Notebook Über unseren Newsletter in Verbindung bleiben

Verhörer des Monats

Ein Mund spricht: Dieser Zug fährt Richtung München! Das Ohr hört: Wie bitte? Nach Hühnchen? Schon einmal etwas völlig Falsches gehört? Dann schickt uns doch einfach eure lustigsten Verhörer
Bildrechte beim Autor

Neuer Beauftragter für Schwerhörigenseelsorge der Evangelischen Landeskirche Bayern wird Pfarrer Paul Streidl. Der 52-Jährige tritt seine neue Aufgabe am 1. September an. Er wird damit Nachfolger von Pfarrer Rolf Hörndlein, der die Funktion seit 2007 wahrnahm und zum 1. August in den Ruhestand gegangen ist.

Bildrechte beim Autor
Der Bayerische CI-Verband (BayCIV e.V.) weist in einem Rundschreiben darauf hin, daß Hörgeschädigte einen Anspruch auf den Einsatz von Schrift- oder Gebärdensprachdolmetschern in vielen Bereichen haben. Die Kosten werden je nach Einsatzgebiet von unterschiedlichen Kostenträgern übernommen. Neben dem Internet können Sie sich auch bei Schriftdolmetschern selbst über das Beantragungsverfahren und

Neue Aufsatzsammlung zum Thema "Schwerhörigkeit" erschienen

Bildrechte beim Autor
Bildrechte beim Autor

Die Schwerhörigenseelsorge veranstaltet jährlich eine Fachtagung mit dem Anliegen, Themen aus der Schwerhörigenwelt und der Arbeit in und mit ihr einem interessierten Publikum zugänglich zu machen. Die letzte Tagung war für 2020 geplant, wurde aber ein Opfer der Pandemiepolitik, ebenso die Planungen für eine Tagung 2021. Sozusagen als Ausgleich haben wir die Erfahrungsberichte, von denen eine Auswahl auf der Tagung 2020 vorgetragen werden sollte, in einem Heft zusammengefaßt.

Das Motto der Tagung war "Der Club der Schwerhörigen – Schwerhörigkeit von jung bis alt" und so wurde nun auch die Aufsatzsammlung benannt. Sie enthält auf 30 Seiten zwölf Berichte von schwerhörigen Menschen allen Alters und in unterschiedlichen Lebenssituationen, u.a. auch von Alexander

Veranstaltungen der Schwerhörigenseelsorge